Skip to main content

Umwelt- und pflanzenfreundlich Moos entfernen

Moose speichern Wasser und geben Feuchtigkeit ab. Wenn sich Moose, Schimmelpilze und Flechten auf dem Dach angesammelt haben, löst sich die Schutzschicht auf und Wasser kann eindringen, ideale Voraussetzungen für Risse und Abplatzungen.

Wenn Dächer in die Jahre gekommen sind und deutliche Witterungs-Erscheinungen aufweisen, raten wir als Dachdecker-Meisterbetrieb von einer Dachbeschichtung und/oder Reinigung mittels Hochdruckreiniger ab. Durch eine Dachbeschichtung wird der natürliche Wasserabfluss innerhalb der Überdeckungen verhindert, da die Schlitze durch die Beschichtung quasi "zugepinselt" werden. Als Folge davon tritt Wasser zwar in die Überdeckungen ein, kann aber nicht mehr herauslaufen, so dass Schäden am Dach und der Bausubstanz die Folge sein können.

Unsere Empfehlung: Lassen Sie Ihr Dach entweder natürlich verwittern oder mit einem Spezial-Moosentferner umweltfreundlich reinigen. Die untere Hälfte des seitlich abgebildeten Daches macht sichtbar, welche eindrucksvolle Wirkung er hinterlässt.

Algen verschwinden wie von Zauberhand

Anhand des danaben stehenden Bildes wird sichtbar, wie der spezielle Moosentferner auf einer Hausfassade wirkt: Die rechte Seite der Fassade wurde nicht etwa neu gestrichen, sondern lediglich mit dem Moosentferner bearbeitet, der Grün- und Schwarzalgen wie von Zauberhand verschwinden lässt. Der Einsatz eines Hochdruckreinigers, der die zu behandelnde Oberfläche offenporiger und damit anfälliger für Moosbildung macht, ist nicht nötig, um dieses Ergebnis zu erzielen.

Fragen Sie uns nach Möglichkeiten der Dach- und Fassadenreinigung!